PUBLICATIONS

EYEWALL Book Cover
PUBLIKATION
Hardcover, 240 pages, 25.2 x 19.7 cm, 100 ills. in color
Publisher: Verlag für moderne Kunst GmbH, Vienna, Austria

EYEWALL is the title of a series by the artist Hannes Priesch comprising forty-nine paintings and a performance and is focused on emails by the US agency FEMA before, during and after Hurricane Katrina in the fall of 2005. Along with reproductions of the paintings—including full-size details—the book collects texts from various perspectives to create a comprehensive image of the disaster and annotate the artistic approach to it.

Includes texts by Ando Arike, Neil Benezra, Karin Buol-Wischenau, Jarvis DeBerry, Holly Faurot, Karen Finley, Kelly Harris-DeBerry, Katia Huemer, Sarah Paulson, LaKisha Michelle Simmons, as well as two artist conversations with Georg Bauer and Katrin Bucher Trantow.

Order: www.vfmk.org/books/hannes-priesch-eyewall


PUBLIKATION
Hardcover dtsch/engl 240 Seiten im Verlag für moderen Kunst, Wien

Textliche Beiträge von Katharina Kocher-Lichem, Leiterin der Steiermärkischen Landesbibliothek, Rainer Fuchs, Chefkurator am MUMOK in Wien, Ando Arike, Schriftsteller und Professor für englische Literatur in New York, David Kranzelbinder, Leiter des Pavelhauses, Radkersburg, Mariella Widauer, Germanistin, Graz und einem Vorwort von Katia Huemer, Kuratorin am Kunsthaus Graz, sowie einem Gespräch zwischen Katia Huemer und Hannes Priesch.

Neben den Texten enthält das Buch die gesamten Seiten des Hand-Siebdruckbuches 1000-jährige Bibliothek, 2018, in gescannter, verkleinerter, gut lesbarer Form.

Mit einer Gesamtauflage von 12,4 Millionen ist Hitlers Mein Kampf bis heute das meistverkaufte Autor*innenbuch deutscher Sprache. Tabuisierung und Verbot dieser Propagandaschrift nach dem Zweiten Weltkrieg haben nicht den erwünschten Effekt gezeigt, nämlich den „Geist in der Flasche“ sicher zu verwahren und von der Allgemeinheit fernzuhalten. Das Gegenteil ist der Fall, neonationalistische Ausgrenzungsbewegungen, Rassismus und menschenhassende Rhetorik gewinnen an Massentauglichkeit.

With a total of 12.4 million copies printed, Hitler’s “Mein Kampf” remains the bestselling German-language book by a single author to this day. Tabooing and banning this propaganda book after the Second World War have not achieved the desired effect—which was to safely store the “spirit in the bottle” and keep it from the general public. The opposite has occurred: neo-nationalist exclusionary tactics, racism, and misanthropic rhetoric are wriggling closer and closer to the mainstream.

Erhältlich im Verlag für moderne Kunst und über den Buchhandel.
Preis Euro 25,-

www.vfmk.org/books/priesch-1000-jaehrige-bibliothek-the-thousand-year-library-die-sprache-pruefen-checking-language-woerks-6


Hannes Priesch

Catalog: Chapel of Pain — Hannes Priesch

Bibliothek der Provinz ISBN: 978-3-99028-730-9
25 x 20 cm, 128 S., 74 Farbabb., Softcover; Text dt. u. engl.
Herausgeber Peter Wildbacher, Artepari

mit Texte von Mira Fliescher, David Kranzelbinder, Barbara Rauchenberger,
Andreas Spiegl und Hannes Priesch

www.bibliothekderprovinz.at/buch/7288